Vorschau Konzerte 2014

"Videntes stellam – Adventskonzert für Chor und Blechbläserensemble"

 

 

 Advent2014 A3 flach 0

Weihnachtliche Musik doppelchörig für Chor und Blechbläser-Ensemble

13. Dezember 2014, 20:00 Uhr, Karmelitenkirche Würzburg

Der Würzburger Madrigalchor unter der Leitung von Johannes Strauß lädt ein zu einem Konzert mit weihnachtlicher Musik. Chor a cappella und Blechbläserensemble präsentieren Werke von Melchior Franck, Heinrich Schütz, Felix Mendelssohn-Bartholdy und Francis Poulenc.

Im Zentrum des Programms stehen mit der Psalmvertonung Jauchzet dem Herren alle Welt und dem Deutschen Magnificat zwei bedeutende doppelchörige Werke von Heinrich Schütz (1585-1672). Schütz selbst stellte das Magnificat – den Lobgesang Marias nach der Ankündigung der Geburt Jesu – als Schluss- und Höhepunkt an das Ende einer Sammlung von Psalmvertonungen, die er 1671 in Erwartung seines baldigen Todes komponierte („opus ultimum“) und die später als „Schwanengesang“ bekannt wurde. Die Doppelchörigkeit beider Motetten wird in der ungewöhnlichen Besetzung mit vierstimmigem Chor und Blechbläserensemble realisiert. Schütz’ ausdrucksstarke Musiksprache kann so eine neue Klangfülle entfalten, gerade weil ein Chor ohne Text erklingt.

Einen kontrastreichen Gegenpol bilden die Quatre motets pour le temps de Noël von Francis Poulenc (1899 -1963). Die kostbaren Miniaturen, in denen Poulenc einzelne Szenen der Weihnachtsgeschichte darstellt, bestechen durch zauberhafte, transparente Strukturen und magische Momente.

Karten an der Abendkasse